Telefon (030) 768 91 10 info@mock-klimatechnik.de Schillerstraße 21a 12207 Berlin Map

Klimaanlagen mit Kaltwassererzeugung

Es gibt Klimaanlagen, bei denen man die Geräte am zu kühlenden Einsatzort nicht mit Kältemittel sondern mit Wasser versorgt. Diese Anlagen führen die Wärme über einen so genannten Kaltwassersatz ab.

Für den Einsatz von Anlagen, die Wasser als Wärmeträger verwenden, gibt es unterschiedliche Gründe:

  1. Bei Splitklimaanlagen ist aus technischen Gründen die Leitungslänge der Kältemittelverbindungsleitungen begrenzt.
  2. Der Betreiber möchte die Kältemittelmenge auch bei Verbundkälteanlagen begrenzen (z.B. Hotels).
  3. Es gibt Verbraucher, bei denen Wärmetauscher installiert sind, die mit kaltem Wasser gekühlt werden müssen, wie z.B. Großrechner, radiologische Spezialgeräte wie Magnetresonanz- oder Computertomographen oder Werkzeugmaschinen im industriellen Einsatz.

Anlagen mit Kaltwassersatz gibt es von unter 10 kW Kälteleistung bis in den Megawatt-Bereich.