Telefon (030) 768 91 10 info@mock-klimatechnik.de Schillerstraße 21a 12207 Berlin Map

Wo werden Klimaanlagen eingesetzt?

Für den Menschen ist das richtige Klima im Arbeits- oder Wohnbereich eine entscheidende Grundlage für Wohlbefinden und Produktivität. Ein für den Menschen angenehmes Raumklima hat eine Temperatur von ca. 22C° und ca. 50% relativer Luftfeuchtigkeit. Nur selten werden diese optimalen Bedingungen von Natur aus erreicht – und so werden diese Bedingungen „künstlich“ durch Klimaanlagen geschaffen.

Man spricht hier auch vom Einsatzbereich des Humanklimas, in dem unterschiedliche Verfahrensweisen und Anlagentypen angewendet werden. Je nach den Erfordernissen des Endnutzers müssen Räume voll- oder teilklimatisiert werden.

Vollklimatisierung (d. h. Kühlen oder Heizen einschließlich Zu- und Abluft bei Einhaltung einer vorgeschriebenen Luftwechselrate, Reinigung der Luft von Schmutzpartikeln oder Gerüchen, Luftbefeuchtung und Entfeuchtung) ist z.B. erforderlich für Krankenhäuser. Entsprechende Projekte müssen von einer Fachfirma aus dem Lüftungsanlagenbau realisiert werden, da unser Leistungsspektrum lediglich den „Klimapart“ umfasst und wir vorwiegend im Bereich der Teilklimatisierung tätig sind.

Teilklimatisierung (Kühlung und Entfeuchtung der Raumluft) setzt man üblicherweise in Büro- und Wohnräumen, Ladengeschäften und anderen Bereichen ein, wo keine weiteren technischen oder gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden müssen. Teilklimaanlagen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, für die vielfältigsten Ansprüche, sowohl für einzelne Räume, als auch für große Gebäudekomplexe.

Daneben spielt die Klimatisierung gerade auch im technischen Bereich eine sehr große Rolle. Nicht nur in der Industrie (z.B. Produktions- oder Lagerhallen) müssen einzelne Räume, Maschinen oder ganze Gebäude gekühlt werden, um so optimale Herstellungsabläufe und Qualität der Produktion zu gewährleisten.  Auch in weiteren gewerblichen Bereichen erfordern technische Ansprüche eine Teilklimatisierung von bestimmten Räumen: EDV- oder USV-Räume, Labor- und Prüfräume, CT-Bedien- und Untersuchungsräume.  Wie bei der Humanklimatisierung werden im technischen Bereich Teilklimaanlagen in unterschiedlichen Leistungsstärken und Auslegungen eingesetzt.

Dachzentrale