Telefon (030) 768 91 10 info@mock-klimatechnik.de Schillerstraße 21a 12207 Berlin Map

VRF-Klimaanlagen

VRF-Klimaanlagen arbeiten mit örtlich getrennten Gerätekomponenten, den so genannten Außengeräten und den Innengeräten. Eine VRF-Anlage kann aus bis zu drei Außengeräten und bis zu 64 Innengeräten bestehen.

Die Außeneinheiten von VRF-Klimaanlagen können auf dem Dach, im Keller, in einer Tiefgarage oder auf dem Hofgelände aufgestellt werden. Ein spezieller Raum für eine so genannte Klimazentrale ist nicht erforderlich.

VRF-Klimaanlagen werden hauptsächlich für die Klimatisierung von Großraumbüros, Büroetagen und Einkaufszentren eingesetzt, in speziellen Fällen aber auch in Räumen mit technischen Anlagen. Ihre Leistung (maximal 147 kW) reicht für die Klimatisierung von Räumlichkeiten bis zu einer Gesamtfläche von ca. 2000m² aus.

VRF-Klimaanlagen dienen nicht nur zur Kühlung und Entfeuchtung der Raumluft, sondern auch als so genannte „Luftheizung“ zur Lufterwärmung. Sie können zusätzlich sehr wirtschaftlich als bivalentes Heizsystem eingesetzt werden und somit die Heizperiode mit den herkömmlichen Heizsystemen (Fußboden-, Radiatorenheizung) verkürzen.